Das Erzgebirge bietet grüne, abwechslungsreiche Landschaften  ©Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Im Sommer lockt die Region scharenweise die Wanderer an, im Winter zieht es die Skifahrer ins Erzgebirge. Und die Weihnachts-Fans...

Das Highlight der erzgebirgischen Wanderwelt ist der zertifizierte Qualitätsweg "Kammweg Erzgebirge-Vogtland". Mit der 36 Kilometer langen Kammloipe und präparierten Pisten im Erzgebirge kommen Wintersportbegeisterte auf ihre Kosten. Für die Kulturfreude unter euch: Mehr als 100 Museen, historische Bergstädte mit ihren prächtigen Hallenkirchen sowie imposante Burgen und Schlösser warten darauf, erkundet zu werden.

Sanft den Berg hinauf: Die Fichtelbergbahn schwebt zum 1.214 Meter hohen Fichtelberg ©Foto: :Tourismusverband Erzgebirge e.V./Wolfgang Thieme
Sanft den Berg hinauf: Die Fichtelbergbahn schwebt zum 1.214 Meter hohen Fichtelberg ©Foto: :Tourismusverband Erzgebirge e.V./Wolfgang Thieme

Hier weihnachtet es immer

Und auch wenn wir jetzt vielleicht noch nicht an Weihnachten denken wollen: Die Region ist die Heimat von Nussknacker, Räuchermann, Schwibbogen und Weihnachtspyramide. Die schönsten Exemplare kommen von dort. Die schöne alte Kunsthandwerks-Tradition ist vor allem um die Orte Annaberg-Buchholz, Freiberg, Aue, Schneeberg oder Marienberg bis heute lebendig.

Nussknacker aus dem Erzgebirge
Es weihnachtet immer im Erzgebirge – das ganze Jahr über wird an Nussknackern und Co. gearbeitet ©Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Schätze unter Tage

Sehr eindrucksvoll ist eine Fahrt entlang der „Silberstraße", Sachsens längster Ferienstraße. Sie erzählt vom Jahrhunderte alten Silbererzbergbau und zeigt dessen Schätze über und unter Tage in über 25 Bergwerken. Die geschichtsträchtige Route erstreckt sich bis Zwickau, der Hauptstadt Westsachsens. Einst lockte das Silber die Menschen hierher, viele versprachen sich Glück und Wohlstand von den einst reichen Funden unter der Erde. Heute schlagen in Zwickau die Herzen von Liebhabern alter Automobile und von klassischer Musik höher.

Hübsch: der Hauptmarkt in Zwickau
Hübsch: Im Herzen der Hauptstadt Westsachsens, Zwickau, liegt der Hauptmarkt

Edles Blech und romantische Musik

Im spannend eingerichteten August-Horch-Museum blitzten die Oldtimer um die Wette, während sich im Robert-Schumann-Haus alles um den Komponisten und seine Frau dreht. Kein Wunder: Die Musik ist romantisch und hier steht der Flügel von Clara Schumann, der einst den 100-Mark-Schein zierte. Zwei Denkmale weisen auf die Musik- und Autostadt hin. So grüßt Schumann lässig vom hohen Sockel seines Denkmals. An anderer Stelle erinnert ein Beton-Trabant an die „Rennpappe" aus vergangenen DDR-Zeiten.

Oldtimer-Fahrt im Erzgebirge
Oldtimer-Fans sind gut aufgehoben im Erzgebirge, so ist in Zwickau das August-Horch-Museum ©Tourismusverband Erzgebirge e.V./Bernd März

Extra-Tipp: Manufaktur der Träume

Eine noch recht junge Attraktion im Erzgebirge ist das Erlebnismuseum  "Manufaktur der Träume" in Annaberg-Buchholz. In dem 2010 eröffneten Museum gibt es erzgebirgische Volkskunst zum Bestaunen, Träumen – und Mitmachen. Es beherbergt rund 1.500 Exponate aus allen Teilen des Erzgebirges, aus der Zeit zwischen 1890 und 1930. Die Objekte spiegeln nicht nur echte Handwerkskunst wider, sondern auch Geschick, Kreativität und vor allem die harte Arbeit, die in jedem einzelnen Stück steckt. Ein Großteil der Objekte in diesem Museum steht im Zeichen der Weihnachtskultur und der Spielzeugproduktion.

Marita

Geschrieben von

Marita Trinius

Die GLOBISTA-Autorin ist ein erklärter Freund von Weihnachts-Deko. Besonders von dem liebevoll angefertigten Kunsthandwerk aus dem Erzgebirge, das auch im Sommer eine Reise wert ist.

Über GLOBISTA

Team_in_NY_mit_Guido

Wir machen Reisen!
Als GLOBISTA-Team kümmern wir uns rund um die Uhr darum, dass unser Angebot für Sie die besten Reisen zum besten Preis bietet – mit einem ansprechenden Auftritt im Prospekt und Internet, flankiert von einem Blog mit spannenden Reiseberichten.

NEUESTE ARTIKEL

15. Juni 2020

Bayerisches Golf- und Thermenland

Das Bayerische Golf- und Thermenland ist reich an natürlichem Heilthermalwasser. Ideal, um Radfahren, Wandern und Baden in der ländlichen Kulturlandschaft zu kombinieren. Und Bayern liegt so nah!

zum Artikel
10. Juni 2020

Franken – erleben, entspannen, genießen

Was ist schöner als Vorfreude auf den Urlaub? Wenn er sogar noch besser ist als erwartet! Deshalb heißt es „Freu Dich auf Franken“ – auf ein Urlaubsland voller Überraschungen, Natur, Genuss und Kultur im Norden Bayerns.

zum Artikel
8. Juni 2020

Familiensommer im Bayerischen Wald

Tapetenwechsel ist jetzt angesagt: raus aus dem Alltag, rein ins satte Grün des Bayerischen Waldes! Für Kinder und Erwachsene gibt es in der Tier- und Pflanzenwelt des Bayerischen Waldes viel Spannendes zu entdecken.

zum Artikel

©GLOBISTA 2020. Alle Rechte vorbehalten.