Die markanten Pitons, zwei Vulkankegel, sind das Wahrzeichen von Saint Lucia   Foto: Marita Trinius

Die kleine Karibikinsel Saint Lucia ist ein Stück vom Paradies – wunderbar zum Relaxen unter Palmen! Traumstrände und tropischer Regenwald liegen hier immer dicht beisammen.

Wenn es ein Foto vom Paradies gäbe, dann sähe es dort bestimmt ein wenig wie auf St. Lucia aus: eine Insel mit zwei Bergen, idyllische Sandstrände, bunte Korallenriffe und tropischer Regenwald mit bunten Vögeln und Orchideen. Das karibische Eiland, das zu den Kleinen Antillen gehört, hat sich seinen ursprünglichen Zauber bewahrt. Viele Regionen sind nahezu unberührt. An den feinen Sandstränden mit hohen, dichten Palmen kommen Robinson Crusoe-Gefühle auf ...

Tropisch grün zeigt sich das Eiland Saint Lucia mit Wäldern an der Küste und Dschungel im Inland  Foto: Marita Trinius
Tropisch grün zeigt sich das Eiland Saint Lucia mit Wäldern an der Küste und Dschungel im Inland Foto: Marita Trinius

Badeoasen vom Feinsten

Rund um die Hauptstadt Castries an der Westküste bis hoch in den Norden liegen einige Badeoasen, die ihresgleichen suchen. Rodney Bay ist eine der herrlichen Buchten mit flach abfallendem Sand, aber auch wildromantischen Klippen dazwischen, genauso wie die Marigot Bay, die malerisch von kleinen Fischerhäusern mit roten Dächern eingerahmt wird.

Die Marigot Bay ist eine hübsche Bucht mit kleinem Hafen auf Saint Lucia   Foto: Marita Trinius
Die Marigot Bay ist eine hübsche Bucht mit kleinem Hafen auf Saint Lucia Foto: Marita Trinius

Ein Ort für das Jawort

Ein Juwel ist der Strand mit dunklem Sand unterhalb des Luxusresorts Jade Mountain: Hier wachsen die Palmen bis dicht ans Wasser, das in Nuancen von Tintenblau bis Smaragdgrün schillert. Dieser malerische Flecken Erde ist bei Paaren aus aller Welt beliebt: um sich an diesem Ort das Jawort zu geben oder das Eheversprechen zu erneuern.

An diesem Strand unterhalb des Jade Mountain wird gerne geheiratet   Foto: Marita Trinius
An diesem Strand unterhalb des Jade Mountain wird gerne geheiratet Foto: Marita Trinius

Fotomotiv Kilimandscharo

Zwischen unvergesslichen Strandtagen lohnt sich der Besuch von Castries. Die Stadt mit ihren bunten Holzhäusern gibt sich hübsch und lebhaft. Wenn die riesigen Kreuzfahrtschiffe in den Hafen einlaufen, ist das ein echtes Erlebnis – sie sind oft höher als der Rest der Stadt. Auf dem farbenfrohen Wochenmarkt warten mit Obst, Gemüse, Gewürzen und Handwerkskunst vollgepackte Stände.

Die Inselhauptstadt Castries ist von Holzhäusern im verspielten Kolonialstil geprägt  Foto: Marita Trinius
Die Inselhauptstadt Castries ist von Holzhäusern im verspielten Kolonialstil geprägt Foto: Marita Trinius

Der Vulkan lässt grüßen

Von der Hauptstadt Castries führt eine malerische Küstenstraße in das Örtchen Soufrière. Sie bietet den besten Blick auf den Petit Piton (750 m) und den Grand Piton (798 m), die beiden Wahrzeichen der Insel. Die spitzen Bergkegel vulkanischen Ursprungs liegen direkt am Meer und sind das unschlagbare Motiv aller Fotobücher über die Kleinen Antillen.

Der öffentliche Strand in Soufrière mit Blick auf einen Piton hat Flair   Foto: Marita Trinius
Der öffentliche Strand in Soufrière mit Blick auf einen Piton hat Flair Foto: Marita Trinius

Unser Smiley face-Tipp

Wenn du gerne Fisch isst und dazu noch eine lockere Atmosphäre schätzt, dann solltest du den Fish Friday in Anse la Raye besuchen. Das Fischerdorf an der Westküste Saint Lucias lebt diese Tradition: Jede Freitag kommen nach Sonnenuntergang die Schätze des Meeres frisch auf den Grill oder in den Gartopf: Red Snapper, Krabben, Langusten und Hummer sind nur einige der Köstlichkeiten, die der Markt zu bieten hat. Dazu ein kühles Getränk, die laue Abendbrise und die gute Stimmung am Fish Friday genießen!

Haben wir deine Reiselust geweckt? Aktuelle Angebote zum besten Preis findest du auf www.globista.de!

Marita

Geschrieben von

Marita Trinius

Diese Insel der Kleinen Antillen hat bei der GLOBISTA-Autorin einen bleibenden Eindruck hinterlassen. So klein, so tropisch, so malerisch mit den zwei Vulkankegeln auf der einen Seite, so eigensinnig, wild und mit Charakter auf der anderen Seite weiß Saint Lucia wirklich zu bezaubern.

Neugierig geworden? Hier in den GLOBISTA-Angeboten stöbern

Über GLOBISTA

Globista-Team

Wir machen Reisen!
Als GLOBISTA-Team kümmern wir uns rund um die Uhr darum, dass unser Angebot für Sie die besten Reisen zum besten Preis bietet – mit einem ansprechenden Auftritt im Prospekt und Internet, flankiert von einem Blog mit spannenden Reiseberichten.

BELIEBTE THEMEN

Smiley face

NEUESTE ARTIKEL

19. September 2018

Allein reisen – Erfahrungen von unterwegs

Was bewirkt eine Reise allein? Und wie fühlt sie sich an? Es geht darum, sich verändern zu lassen – alles andere ist Urlaub. Erfahrungen von unterwegs.

zum Artikel
17. September 2018

Sri Lanka – Insel der Erleuchtung und Erholung

Sri Lanka, ehemals Ceylon, lockt mit Traditionen, Tieren und wunderschönen Stränden. Eine Rundreise über die Insel klappt am besten mit einem ortskundigen Fahrer.

zum Artikel
13. September 2018

Venetien – Im grünen Hinterland zeigt sich der Reichtum

Caorle zählt zu den prominentesten Badeorten an der Adria. Jetzt beginnt die Gemeinde in Venetien, die Meer, Seen, Wälder, Felder und Gebirge hat, mit ihrer reizvollen Landschaft zu werben.

zum Artikel

©GLOBISTA 2018. Alle Rechte vorbehalten.