Mallorca ist eine Insel mit vielen, teils überraschenden Gesichtern: romantische Altstadtgassen, einsame Buchten, große Strände gesäumt von schroffen Bergen, ein verschlafenes Hinterland -es gibt einfach alles. Gerade einmal zweieinhalb Flugstunden von Deutschland aus entfernt liegt dieses Inselparadies im westlichen Mittelmeer. Jetzt im Frühjahr, wenn daheim noch Schmuddelwetter droht, ist es hier besonders schön: Die Mandelblüte, die noch bis etwa Ende März dauert, gilt als große Attraktion. In Weiß (die Süßmandeln) oder zartem Rosa (die Bittermandeln) setzen die Bäume einzigartige Farbtupfer in die ergrünende Landschaft.

bougainvillea-gecf25c7bd_1920

In aller Ruhe durch die Inselhauptstadt.

Besonders schön präsentiert sich im Frühling auch die Inselhauptstadt Palma de Mallorca. Während die Uferpromenade in den Sommermonaten nicht selten einem Jahrmarkt ähnelt, ist sie jetzt noch verschlafen. In aller Ruhe kann man durch Altstadtgassen schlendern und die gewaltige Kathedrale La Seu besichtigen.

businesses-gdcdcd9352_1920

Auch auf Erkundungstour entlang der Küste rund um den Südzipfel Mallorcas sind Urlauber in traumhaften Buchten wie der Caló des Moro oft noch ganz allein. Entlang der Strände können sie dann herrlich spazierengehen. Das kristall-klare Wasser ist mit etwa 16 Grad jetzt noch zu kalt für ein Bad, doch an einem sonnigen Tag kann man immerhin schon die Zehen in den warmen Sand stecken.

beach-gb399ce205_1920

Informationen & Fakten.

Lage und Anreise: Mallorca ist mit 3600 Quadratkilometern die größte Baleareninsel. Flüge ab Deutschland kosten z. B. mit Ryanair ab 130 Euro hin und zurück.

Ausflugstipp: Sehr beliebt ist die Bahnfahrt mit dem historischen Zug von Palma de Mallorca durch traumhafte Landschaft bis nach Sóller (ab 25 Euro), Infos: www.trendesoller.com/de.

Spezialität: Das typische, spiralförmige Gebäck der Insel heißt Ensaïmada. Es besteht aus einem gezuckerten, im Ofen gebackenen Teig und ist manchmal mit Kürbiskonfitüre gefüllt.

Informationen: Spanisches Fremdenverkehrsamt, Schubertstr. 10,80336 München, Tel.: 0 89/5 30 74 60, E-Mail: munich@tourspain.es, Internet: www.spain.info.

palm-tree-g6a366546c_1920

Lage und Anreise: Mallorca ist mit 3600 Quadratkilometern die größte Baleareninsel. Flüge ab Deutschland kosten z. B. mit Ryanair ab 130 Euro hin und zurück.

Ausflugstipp: Sehr beliebt ist die Bahnfahrt mit dem historischen Zug von Palma de Mallorca durch traumhafte Landschaft bis nach Sóller (ab 25 Euro), Infos: www.trendesoller.com/de.

Spezialität: Das typische, spiralförmige Gebäck der Insel heißt Ensaïmada. Es besteht aus einem gezuckerten, im Ofen gebackenen Teig und ist manchmal mit Kürbiskonfitüre gefüllt.

Informationen: Spanisches Fremdenverkehrsamt, Schubertstr. 10,80336 München, Tel.: 0 89/5 30 74 60, E-Mail: munich@tourspain.es, Internet: www.spain.info.

 

Haben wir Ihr Interesse für Mallorca geweckt? Dann schauen Sie doch bei Globista vorbei und entdecken Sie zum Beispiel unsere Reise nach Mallorca!

Neugierig geworden? Hier in den GLOBISTA-Angeboten stöbern

Über GLOBISTA

Wir machen Reisen!
Als GLOBISTA-Team kümmern wir uns rund um die Uhr darum, dass unser Angebot für Sie die besten Reisen zum besten Preis bietet – mit einem ansprechenden Auftritt im Prospekt und Internet, flankiert von einem Blog mit spannenden Reiseberichten.

NEUESTE ARTIKEL

21. Juni 2022

Tessin

Palmen und schneebedeckte Berge, Promenaden am See und Wanderpfade entlang wilder Flüsse, stille Bergdörfer und Orte mit klangvollen Namen: Das Tessin ist unglaublich vielfältig.

zum Artikel
21. Juni 2022

zentralschweiz

Wanderstiefel und Flip-Flops: am Vierwaldstättersee kann man See- und Bergluft schnuppern. Mancherorts kommt man sogar mit dem Schiff zur Talstation. Hinauf auf den Gipfel geht es dann mit einigen der spektakulärsten Bergbahnen der Alpen.

zum Artikel
31. Mai 2022

Polnische Ostsee: Städte, Meer und Wellness

Mehr als 500 Kilometer traumhafte Sandstrände säumen die Ostseeküste Polens. Traditionsreiche Seebäder laden zum Schlemmen, Entspannen und Wassersport ein. Und im Vergleich zur deutschen Ostseeküste sind die Preise nach wie vor niedriger.

zum Artikel

©GLOBISTA 2020. Alle Rechte vorbehalten.